Behandlung

Am Anfang der homöopathischen Behandlung steht ein ausführliches Erstgespräch, die so genannte Erstanamnese (Dauer ca. 2 Stunden). Um ein klares Bild von der Persönlichkeit des Patienten zu erhalten und ihn in seiner Individualität zu verstehen, sind alle körperlichen Symptome, aber auch die seelische Verfassung, die sich in Gedanken, Gefühlen, Träumen und Ängsten widerspiegelt, von Bedeutung. Eine wichtige Rolle spielt außerdem die persönliche Krankengeschichte sowie die der Familie. Bei Kindern ist auch das Befinden der Mutter während Schwangerschaft und Geburt wichtig.

Nach dem Sammeln aller Informationen beginnt für den Homöopathen die eigentliche Arbeit: die Analyse und Ausarbeitung des Falles und die Wahl des individuellen homöopathischen Arzneimittels.

Um den Verlauf der Behandlung einschätzen und weitere Entscheidungen treffen zu können, werden Folgetermine im Abstand von 4-6 Wochen (bei Kindern 3-4 Wochen) vereinbart.
Bei gutem Erfolg der Behandlung werden die Abstände zwischen den Terminen größer bzw. nur noch nach Bedarf vereinbart.

Beim Auftreten von akuten Krankheiten während der Behandlung kann eine telefonische Beratung erfolgen.





Behandlungsgebiete

Bei meinen monatlich statfindenden Infoabenden können Sie viel Wissenswertes über naturheilkundliche Möglichkeiten der Behandlung erfahren.

Falls noch Fragen offen bleiben, können diese gerne in einem persönlichen, kostenlosen Vorgespräch mit mir geklärt werden.





Kosten der Behandlung




Erstanamnese (ca. 2 Stunden)
inklusive Fallanalyse, Ausarbeitung und Repertorisation
150 Euro
 
Folgekonsultationen (60 Minuten)
60 Euro
 
 
Einzelberatung (60 Minuten)
60 Euro
 
Aufstellungssitzung (120 Minuten)
120 Euro
 
Akutbehandlungen, sowie
Telefonate und e-mail Beratungen
je nach Zeitaufwand (Stundensatz 60 Euro)



In der Praxis verabreichte Arzneimittel werden nicht extra berechnet.

Terminabsagen bitte bis 24 Stunden vorher. Andernfalls wird ein Ausfallhonorar in Höhe von 30 €, bei Erstanamnesen 80 € fällig.

Eine Erstattung der Kosten ganz oder teilweise ist über private Krankenversicherungen möglich.
Für gesetzlich versicherte Patienten gibt es zahlreiche private Zusatzversicherungen, die Heilpraktikerleistungen zu großen Teilen übernehmen.
Die Kostenübernahme bei Privat- oder Zusatzversicherungen sollte in jedem Fall vor Behandlungsbeginn bei der Versicherung geklärt werden

Bei Fragen können Sie sich jederzeit persönlich oder telefonisch an mich wenden.

Auch für Menschen die sich in einer wirtschaftlichen oder sozialen Notlage befinden versuche ich, in einem persönlichen Gespräch eine Lösung zu finden. Sprechen Sie mich an.
Pixel
HOME
HOMÖOPATHIE
BEHANDLUNG
BERATUNG
PERSÖNLICHES
PRAXIS
INFOABENDE
ARBEITSGRUPPE
LINKS

PRAXIS FÜR
KLASSISCHE

HOMÖPATHIE


D.-BONHOEFFER-STR.30
10407 BERLIN

BIRGIT DECHANT
TEL 030 55952766